Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Kirchenmusik Schopfheim
Quelle: Kirchenmusik Schopfheim

Orgeln

Georg Markus Stein Orgel

Quelle: ekima - Steinorgel

Die evangelische Alte Kirche St. Michael, einer der beachtlichsten spätgotischen Kirchenbauten im Markgräfler Land, birgt in ihren Mauern zwei historische Instrumente.

Der bedeutende badische Orgelbauer Georg Markus Stein schuf 1768 die Orgel auf der Westempore (II/22), von der heute noch das Gehäuse, die Windladen und Teile der Mechanik erhalten sind. Mit ihm hatte sich damals übrigens auch Johann Andreas Silbermann um den Orgelneubau beworben. 1974 wurde die Orgel vom Orgelbaubetrieb Fischer & Krämer Endingen restauriert und rekonstruiert.

 

Joseph Merklin Orgel

Quelle: KBZ MGL

Die evangelische Alte Kirche St. Michael, einer der beachtlichsten spätgotischen Kirchenbauten im Markgräfler Land, birgt in ihren Mauern zwei historische Instrumente.

Von Joseph Merklin stammt die kleine Chororgel aus dem Jahre 1828 (I/6), die als besondere klangliche Kostbarkeit unter den historischen Orgeln in Baden gilt. Sie stand ursprünglich in der Kirche Kleinkems und wurde 1961 in die Alte Kirche versetzt und von Orgelbau Mühleisen Strasbourg restauriert.

  

Schuke Orgel

Quelle: KBZ MGL
In der Evangelischen Stadtkirche, einem bemerkenswerten neugotischen Kirchenbau, steht im Chor eine Orgel der Firma Karl Schuke, Berlin (II/34). Ursprünglich 1987/88 erbaut, wurde sie nach einem Brand in der Kirche 1997/98 erneuert.
 
 
 
 
 
 
 
 

Voit-Orgel

Quelle: KBZ MGL
Quelle: ekima - Christoph Bogon
Im Jahr 2000, pünktlich zur 750-Jahr-Feier der Stadt Schopfheim, erklang in der Stadtkirche auch die dritte historische Orgel Schopfheims wieder. Sie wurde 1892 von Heinrich Voit & Söhne in Durlach erbaut, einer der führenden deutschen Orgelbaufimen um 1900. Im Laufe der Jahrzehnte war sie verschiedenen Umbauten unterworfen. Sie wurde von der Firma Späth/Freiburger Orgelbau restauriert und wieder annähernd in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt (II/26).